Im April 2018 beginnt unser 15-tägiger Roadtrip mit dem Wohnmobil entlang der Ringstraße um Island, der größten Vulkaninsel der Welt.

Ein Roadtrip durch Island ist schon lange unser Traum. Für die erste Reise bietet sich da die Umrundung der Insel auf der Ringstraße an. Die Ringstraße führt einmal um die komplette Insel.

Unsere zweiwöchige Island-Rundreise machen wir mit einem Wohnmobil. Dieses Gefühl von Freiheit, wenn man einfach drauf losrollt. Die Flexibilität, überall da stehen zu bleiben, wo es einem grade gefällt. An einsamen Seen, wunderschönen Wasserfällen oder vor atemberaubenden Landschaften. Mit einem Camper hast du dein kleines Heim auf Rädern immer dabei!

Unsere Route in Island mit dem Wohnmobil

Mit dem Wohnmobil können wir Island flexibel bereisen und haben unser Hotel immer mit dabei. Wir haben die Route nur grob vorgeplant und sind so nicht an starre Reisepläne durch vorgebuchte Unterkünfte gebunden. Da wo es uns gefällt, können wir bleiben.

Tag 1: Ankunft in Keflavík & Wohnmobil-Übernahme

Unsere Island-Rundreise beginnt am Flughafen in Keflavík. Wir werden am am Ausgang abgeholt und zur Wohnmobil-Vermietung gefahren. Dort übernehmen wir nach einer Einweisung das Wohnmobil und machen uns mit dem Gefährt vertraut. Wir fahren zu unserem ersten und einzigen Tagesziel für den ersten Urlaubstag. Das ist der Skjol Campingplatz ganz in der Nähe des Geysir Strokkur, eine Sehenswürdigkeit im Golden Circle.

  1. Skjol Campingplatz: ca. 150 km

Route ansehen

Tag 2: „Golden Circle“ – Islands Highlights mit dem Wohnmobil

  1. Großer Geysir: 3,5 km
  2. Gullfoss Wasserfall: 10 km
  3. Thingvellir Nationnal Park: 70 km
  4. Campingplatz Hverinn: 114km

Strecke: ca. 200 km

Route ansehen

Tag 3:

  1. Husafell: 30 km
  2. Gletscher Tour
  3. Hraunfassar Wasserfälle: 6,5 km
  4. Campingplatz Dalakot: 100 km

Strecke: über 140 km

Route ansehen

Tag 4:

  1. Hunaver: 160 km

Strecke: über 160 km

Route ansehen

Tag 5: Die Reise durch den Norden Islands

  1. Thermalbad in Hofsós: 69 km
  2. Christmas House: 143 km
  3. Grenivíkurvegur: 40 km

Strecke: über 252 km

Route ansehen

Tag 6:

  1. Goðafoss Wasserfall: 45 km
  2. Húsavík: 55 km
  3. Mývatn (Mückensee): 40 km
  4. Hlid Cottages: 5 km

Strecke: 155 km

Route ansehen

Tag 7:

  1. Dimmuborgir & Hverfjall: 10 km
  2. Skútustaðagígar: 6 km
  3. Hverir: 22 km
  4. Krafla: 10
  5. Hlid Cottages: 17 km

Strecke: 70 km

Route ansehen

Tag 8:

  1. Selfoss & Dettifoss Wasserfall: 66 km
  2. Rjúkandi Wasserfall: 106 km
  3. Egilsstadir Camping site: 22 km

Strecke: 70 km

Route ansehen

Tag 9:

  1. Austurbyggð: 73 km
  2. Breiðdalsvík: 20km
  3. Djúpavogsvegur: 63 km
  4. Þjóðvegur: 20 km
  5. Þvottá (Thvotta): 20 km
  6. Þjóðvegur: 5 km
  7. Þjóðvegur: 12 km
  8. Camping Höfn: 47 km

Strecke: 260 km

Route ansehen

Tag 10:

Aufgrund von zu starkem Wind mussten wir diesen Tag in Höfn verbringen

Tag 11:

  1. Guesthouse Skalafell: 42 km
  2. Jökulsárlón Glacier Lagoon: 38 km
  3. Jökulsárlón Ice Beach: 1 km
  4. Skaftafell Camping: 57km

Strecke: 140 km

Route ansehen

Tag 12:

  1. Scenic Green Lava Walk: 78 km
  2. Vík í Mýrdal: 63 km
  3. Skógar Campsite: 33km (Skógafoss Waterfall)

Strecke: ca. 175 km

Route ansehen

Tag 13:

  1. Landeyjahöfn: 43 km
  2. Hamragarðar Camping: 15 km
  3. Skógar Campsite: 33km (Skógafoss Waterfall)

Strecke: ca. 58 km

Route ansehen

Tag 14:

  1. Landeyjahöfn: 15 km (Zweiter Versuch)
  2. Urriðafoss: 62 km
  3. Reykjamörk Hveragerði Campsite

Strecke: ca. 32 km

Route ansehen

Tag 15:

  1. Touringcars Iceland: 82 km
  2. B&B Guesthouse Bed And Breakfast Keflavik: 7 km

Strecke: ca. 32 km

Route ansehen

Tag 16:

  1. Flughafen Keflavík: 3 km

Strecke: ca. 3 km

Route ansehen