Kann man eigentlich Playmobil Figuren zerlegen? Ja, man kann diese auseinander nehmen! Es funktioniert bei den meisten Figuren sogar kinderleicht!

Wie genau man die unterschiedlichen Varianten der Figuren zerlegt, zeige ich euch in diesem Beitrag.

Playmobil Figuren einfach zerlegen

Die Standard Figuren sowie die Kinder-Figuren lassen sich meistens sehr einfach auseinander nehmen. Bei Figuren mit dickem Bauch und bei Schwangeren ist es komplizierter.

Vor einiger Zeit habe ich damit begonnen, Playmobil Figuren umzubauen oder umzugestalten. Dazu zerlege ich die Figuren um die Einzelteile in unterschiedlichen Kombinationen wieder neu zusammenzusetzen. Selbstverständlich verwende ich dafür nur Original-Teile von Playmobil®.

Einzigartige Figuren erschaffen

Mit den Figuren von Playmobil können Kinder jederzeit in viele verschiedene Rollen schlüpfen. So können sie die reale Welt im Kleinen nachspielen und erleben. Das Spielzeug unterstützt die kindliche Entwicklung und regt Fantasie und Kreativität an.

Auch als Erwachsener kann man mit Playmobil die kreative Ader ausleben. Es geht hierbei weniger um das Nachspielen von Ereignissen in Form von Rollenspielen.

Ich mag es vor allem, die Playmobil-Figuren zu fotografieren. Dabei setzte ich diese gern in Szene, am liebsten in der echten Welt.

Bei der Verwendung mehrerer original Playmobil Figuren aus bestimmten Themenbereichen würden viele Protagonisten gleich aussehen. Mir persönlich gefällt es besser, wenn alle Figuren einzigartig und individuell sind.

Playmobil Figuren umgestalten

Für mich ist es zudem Entspannung, wenn ich abends nach Feierabend aus zuvor zerlegten Playmobil Figuren eigene neue Kreationen entwerfen und zusammenbauen kann. Dabei kann ich abschalten.

Die Einzelteile der Playmobil Figuren können beliebig miteinander kombiniert werden und es entstehen so einzigartige Figuren.

Die Gestaltungsmöglichkeiten mit den kleinen 7,5 cm großen Klickies sind nahezu grenzenlos. Das Umbauen von Playmobil Figuren ist ein faszinierendes Hobby, das auch Customizing genannt wird.

Was bedeutet Playmobil Customizing?

Der Begriff „Customizing“ kommt aus dem englischen und bedeutet etwas individuell anpassen. Die Figuren kann man den eigenen Vorstellungen entsprechend umgestalten, indem man die Einzelteile in neunen Kombinationen wieder zusammensetzt.

Ich verwende für meine Kreationen nur Originalteile von Playmobil. Diese verändere ich auch nicht. Beim Originalteile-Customizing verwendet man nur unveränderte Playmobil-Teile.

Es gibt aber auch Bastler, die ihre eigenen Kreationen neu lackieren oder bemalen. Andere Customizer arbeiten zudem mit Modelliermasse, um das Aussehen der Figuren zu verändern. Der Phantasie sind hierbei keine Grenzen gesetzt.

Wie zerlegt man Playmobil Figuren?

Es gibt mittlerweile mehrere unterschiedliche Systeme, wie die Figuren zusammengesteckt sind. Die meisten Figuren lassen sich mit der richtigen Technik ganz einfach in ihre Einzelteile zerlegen.

Aufbau einer Playmobil Figur

Das Grundprinzip, wie die Figuren aufgebaut bzw. zusammengesteckt sind, ist bei allen Figur-Typen ähnlich. Das Innenskelett ist von unten in den „Oberkörper“ geschoben und es hält die Arme fest. Von oben wird es durch den Kopf in Position gehalten. Die Beine sind ebenfalls mit dem Innenskelett verbunden.

Eine Playmobil-Figur einfach zerlegen ist mit etwas Übung einfach.

Eine Playmobil-Figur einfach zerlegen ist mit etwas Übung einfach.

Außer bei den Figuren mit nacktem Oberkörper ist das Prinzip für alle anderen Figuren gleich.

Standard-Figur zerlegen (alt & neu)

Das Zerlegen der Standard Playmobil-Figur ist sehr einfach.

Die Arme werden nach vorne gestellt und die Beine werden in Sitzposition angewinkelt. Dann stellt man die Playmobil-Figur auf eine Unterlage und schlägt mit dem Handballen auf den Kopf.

Dieser springt dadurch aus der Verankerung bzw. aus dem Innenskelett.

Video: Playmobil Figuren zerlegen | So geht’s!

Die Playmobil Figur zerfällt in ihre Einzelteile. Im folgenden Video Playmobil Figuren zerlegen | So geht’s!
kannst du dir genau anschauen, wie das funktioniert. Das Zerlegen einer Figur habe ich in Zeitlupe gefilmt, damit du es gut erkennen und nachmachen kannst.

Tipp: Falls du vorhast, die Figuren auf einem Wohnzimmertisch oder auf einem Küchentisch zu zerlegen, dann solltest du ein Küchenbrett oder ein ähnlich stabiles Material verwenden.

Sonst ärgert man sich anschliessend über die Macken und Fußabdrücke der Patienten im Tisch.

Anleitung in Bildern

Arme nach vorne strecken

Die Arme der Playmobil-Figur werde nach vorne gerichtet

Die Arme der Playmobil-Figur werde nach vorne gerichtet

Beine der Figur anwinkeln

Die Beine in Sitzposition stellen und die Figur im 45° Winkel nach vorne gekippt auf einen Untergrund stellen

Die Beine in Sitzposition stellen und die Figur im 45° Winkel nach vorne gekippt auf einen Untergrund stellen

Mit dem Handballen auf den Kopf schlagen

Der Figur mit dem Handballen auf den Kopf schlagen

Der Figur mit dem Handballen auf den Kopf schlagen

Der Kopf springt aus dem Skelet

Der Kopf springt aus der Verankerung und löst sich vom Innenskelett

Der Kopf springt aus dem Innenskelett

Playmobil Figur zerfällt in Einzelteile

Playmobil Figur in Einzelteile zerlegt

Playmobil Figur in Einzelteile zerlegt

Das zerlegen alter Playmobil Figuren ist nicht ganz so einfach. Das Material ist etwas härter als bei den neuen Figuren. Zudem sind die alten Playmobil Figuren insgesamt etwas stabiler. Mit etwas Übung klappt es aber auch diese einfach auseinander zu nehmen.

Wie lassen sich Playmobil Kinder-Figuren zerlegen?

Die Playmobil Kinder-Figuren lassen sich ebenfalls in ihre Einzelteile zerlegen. Das System Funktioniert ähnlich wie bei den Erwachsenen Playmobil Figuren.

Dadurch können Playmobil Kinder Figuren auch individuell umgebaut und neu zusammen gesteckt werden.

Den Kopf einfach aus dem Körper ziehen

Um eine Kinder-Kinder-Figur auseinander zu nehmen hält man diese mit einer Hand am Oberkörper fest. Mit der anderen Hand zieht man beherzt mit einem festen Ruck den Kopf aus dem Rumpf.

Ohne Kopf lassen sich die einzelnen Körperteile ganz einfach auseinander nehmen.

Gummiband-Methode

Manchmal sitzt der Kopf der Kinder-Figur zu fest und lässt sich nicht aus dem Rumpf ziehen. Dann kann man ein Gummiband zur Hilfe nehmen, um einen besseren Halt zu bekommen.

Dazu wird das Gummiband eng um den Hals gewickelt. Jetzt hat man eine größere Fläche zum greifen und besseren halt.

Zangen-Methode

Eine dritte Möglichkeit ist die Zangenmethode. Dazu entfernt man zunächst die Beine.

Wenn man nun von unten in das Innenskelett schaut, ist der untere Teil des Kopfes zu sehen, der den Körper zusammenhält.

Nun drückt man den sichtbaren Teil mit eine dünnen Zange zusammen, der als Wiederhaken fungiert. Der Kopf lässt sich jetzt ganz leicht herausziehen.