Wir spielen mit der Playmobil-Baustelle

Kategorien Baustelle, Playmobil Blog
Der Playmobil Schwerlastkran steht vor der fertigen Güterabfertigung.

Die Baustelle war meine Lieblings-Spielwelt von Playmobil, als ich noch ein Kind war. Damit haben wir viel gespielt, vor allem auch draußen. Playmobil ist robust und die Fahrzeuge haben lange gehalten. Jedoch war der Verschleiß so groß und der Kunststoff war vom Sand verkratzt, dass man sie in der Wohnung nicht mehr verwenden konnte. Schließlich hat unsere Mutter die Sachen entsorgt.

Auf der Playmobil-Baustelle wird schon wieder gearbeitet. Die Mittagspause ist beendet. Die Einen sind schon wieder bei der Arbeit, die anderen müssen andere Geschäfte auf dem Dixi-Klo erledigen
Die Mittagspause im Bauwagen ist beendet

Mein Sohn begeistert sich ebenfalls für alles, was nach Baustelle aussieht. Wenn wir draußen sind, müssen wir überall anhalten, wenn ein Bagger, ein Kran oder ein Müllwagen zu sehen sind. Daher habe ich für „uns“ auch wieder ein paar Playmobil Baustellen Sets angeschafft.

Wahrscheinlich sogar mehr, als er sich in seinem Alter wünschen würde. Aber die Auswahl scheint ihn nicht weiter zu stören.

Lets play: Playmobil Baustelle

Über Weihnachten haben wir uns daher ausgiebig der Playmobil Baustelle gewidmet. Das Wetter war kalt und regnerisch. Darum haben wir es uns im Keller gemütlich gemacht und mal alles ausgepackt, was wir zur Themenwelt Baustelle in den Schränken finden konnten. Da unser Sohn gerne im Sandkasten spielt, haben wir den Sand gleich mit in den Keller geschafft.

Die Kinder spiel mit Bagger, Radlader und Figuren auf der Baustelle
Die Kinder spielen mit dem Playmobil

So waren die Kinder beschäftigt und Opa und Papa konnten die Zeit nutzen und mit den nicht bespielten Teilen einen kleinen Playmobil Film drehen.

Film: Auf der Playmobil Baustelle

In diesem Video zeigen wir unseren Fuhrpark und haben uns etwas mit dem Thema Stop-Motion beschäftigt. Der Film ist kein Stop-Motion Film und die Szenen werden sicherlich auch keinen Preis gewinnen. Aber das ist unser erster Versuch und dafür sind wir mit dem Ergebnis ganz zufrieden.

Sehr Umfangreiche Spielwelt

Das Sandwerk

Die Möglichkeiten in dieser Spielwelt sind sehr umfangreich. In der ersten Szene stellen wir ein Sandwerk dar. Sand ist eines der mit am häufigsten verwendeten Baumaterialien und findet Verwendung im Hoch- und Tiefbau als Traggerüst von Bauwerken.

Die Kipploren haben den Sand abgeladen. Nun wird dieser vom Radlader abtransportiert
Die Kipploren haben den Sand abgeladen. Nun wird dieser vom Radlader abtransportiert

Die Kipploren 4166 der Playmobil Eisenbahn bringen den Sand zu einem Rohkieslager oder Sandwerk gebracht. Mit den Grundelementen der Güterabfertigung haben wir eine Rampe gebaut, von der die Kipploren den Sand abladen.

Der Sand wird mit Kipploren der Playmobil-Eisenbahn angeliefert.
Kipploren 4166 liefern den Sand zum Kieswerk

Der Sand lagert versandfertig in Silos, Halden oder Freilagern der Sand- oder Kieswerke. Von dort aus wird der Sand vom Radlader verladen und der Playmobil Muldenkipper liefert den Sand zur Baustelle.

Radlader 4038 mit Sand in der Schaufel
Radlader 4038 mit Sand in der Schaufel

Aufstellen der Figuren und Gestaltung der Sets

Zuerst muss der Untergrund geebnet und für das Diorama vorbereitet werde. Den von Muldenkippern angefahren Sand verteilt der Radlader. Auf unserer Baustelle wurden 15 kg Sand für die Gestaltung des Untergrunds verarbeitet.

der Playmobil Sandkipper liefert den Sand für den Untergrund
der Playmobil Sandkipper liefert den Sand für den Untergrund

Die Erstellung und Gestaltung der Baustellen-Szenerie und das Aufstellen und bewegen die Figuren Spaß. Gerade bei Stop-Motion Szenen braucht man eine ruhige Hand. Nach dem Zusammenfügen der Fotos lassen sich Bewegungen erkennen, aber perfekt ist das noch nicht.

Aufstellen der Playmobil Figuren für eine Szene
Aufstellen der Playmobil Figuren für eine Szene

Die Klicks arbeiten am Fundament für die neue Güterabfertigung. Die Steine wurden zuvor von einem Sattelschlepper angefahren.

Das Playmobil Baustellen kompakt Set 4138 sowie das Super Set Baustelle 6144 enthalten Bausteine, die sich ähnlich wie Lego aufeinandersetzen lassen. Mit ausreichend Steinen kann man tatsächlich ein Haus bauen. Einzelne Steine können z.B. direkt bei Playmobil über den Ersatzteilservice bestellt werden

Playmobil Arbeiter mauern eine Mauer für das Fundament.
Playmobil Arbeiter mauern eine Mauer für das Fundament.

Dieser Bauarbeiter prüft mit der Wasserwaage, ob die Mauer auch gerade zusammengesteckt wurde. Die Figur habe ich selbst so zusammengesteckt.

Custom Playmobil-Bauarbeiter. Diese Figur habe ich selbst entworfen.
Diese Bauarbeiter Figur habe ich selbst entworfen.

Der Opa bereitet derweil die nächste Lieferung an Baumaterial vor. Es werden weitere Steine benötigt, zudem müssen noch die Rohre für den Anschluss an die Kanalisation geliefert werden.

Der Nachschub an Baumaterial wird gerade auf den Sattelschlepper verladen
Der Nachschub an Baumaterial wird gerade verladen

Playmobil Raupenbagger 5282

Der Playmobil Raupenbagger 5282 hebt den Zementmischer von der Ladefläche des Baustellen-LKW 6861. Das Schöne an dem Playmobil-Baustellenfahrzeugen ist, dass man wirklich gut mit ihnen spielen kann.

Der Kettenbagger 5282 hebt den von Baustellen LKW gelieferten Zementmischer von der Ladefläche
Der Zementmischer wird abgeladen

Die Funktionalität und die Bewegungen des Baggers sind sehr realitätsnah nachempfunden. Mit dem zusätzlich montieren Griff lässt sich der Baggerarm gut bewegen. Bewegungen

Schwerlast-Mobilkran 4036

Der Playmobil Schwerlast-Mobilkran von maxx7 unterstützt beim Aufbau der Güterabfertigung auf unserer Baustelle. Der Kran hebt die Schweren Teile vom Schwerlasttransport. So ein Vorhaben ist ohne diesen Kran kaum möglich, da die flexiblen Einsatzmöglichkeiten seines gleichen suchen.

Der Schwerlastkran hebt die Fertigteile vom Schwertransporter
Der Schwerlastkran hebt die Fertigteile vom Schwertransporter

Das Aufbauen und Filmen dauern immer länger als man es erwartet. Daher haben wir es nicht geschafft, alle Szenen so umzusetzen, wie wir es geplant hatten. Die Bauarbeiten am Gebäude sind soweit abgeschlossen. Es fehlt jedoch noch der Anschluss an die Schienen.

Die ersten Baustellen Sets werden wieder mit dem Lastwagen abtransportiert
Die ersten Baustellen Sets werden wieder abtransportiert
Die Bauarbeiten am Gebäude sind angeschlossen. Die Güterabfertigung steht
Die Bauarbeiten am Gebäude sind angeschlossen.

Die Gleis-Bauarbeiten sowie die Gestaltung der Ladezone werden wir in einem weiteren Film zeigen. Diesen werden wir in den nächsten Wochen drehen. Dann wird auch der Atlas Bauzug zum Einsatz kommen. Wir freuen uns über Feedback. Auch Anregungen und Ideen sind Willkommen.

Ich hoffe, dass euch die Bilder und der Film gefallen und wünsche viel Spaß beim Ansehen.