Playmobil Atlas Arbeitszug 4053

Der gelbe Playmobil Atlas Arbeitszug 4053 ist der Traum fast jedes Jungen, denn er vereint Bagger und Schienenfahrzeug in einem. Der gelbe Bauzug aus dem Jahr 1986 stand vermutlich ganz oben auf dem Wunschzettel für den Playmobil Weihnachtsmann.

Es gibt zwei Ausführungen des Playmobil Arbeitszugs mit der Nummer 4053.

Playmobil Arbeitszug 4053 Version 1: Merkmale und Zubehör

Version 1 des Playmobil Arbeitszugs 4053 wurde von 1986 bis 1992 verkauft. Das Dach ist hellgrau mit einem schwarzen Signalhorn.

Playmobil-Karton von Set 4053
Playmobil-Karton von Set 4053

Im Set sind Aufkleber mit der Aufschrift Atlas enthalten, die auf den Baggerarm aufgeklebt werden können. Zwei blaue Arbeiterfiguren sind im Set enthalten, ebenso wie eine rote Materialkiste, rote Fässer und eine Leiter.

Set 4053 im ungeöffneten Zustand.
Set 4053 im ungeöffneten Zustand.

Der Niederbordwagen hat eine gelbe Grundplatte und gelbe Bordwände.

Zusätzlich kann ich ergänzen, dass die Version 1 des Playmobil Arbeitszugs 4053 bei Sammlern sehr beliebt. Ungeöffnet im Originalzustand ist es in einem sehr guten Zustand und für Sammler besonders interessant.

Der Arbeitszug vor meinem Playmobil Lokschuppen

Playmobil Arbeitszug 4053 Version 2: Unterschiede zur Vorgängerversion

Version 2 des Playmobil Arbeitszugs 4053 wurde von 1992 bis 1995 verkauft. Das Dach ist dunkelgrau mit einem hellgrauen Signalhorn.

Playmobil Atlas Arbeitszug 4053 Version 2
Playmobil Atlas Arbeitszug 4053 Version 2

Die Aufkleber sind größer und schwarz mit der Aufschrift Atlas. Eine blau Werkzeugkiste ist ebenfalls im Set enthalten, ebenso wie rote Fässer und eine Leiter.

Atlas Arbeitszug mit Niederbordwagen am Bahnsteig in Neustadt
Atlas Arbeitszug mit Niederbordwagen am Bahnsteig in Neustadt

Die Figuren sind in dem für Playmobil typischen Grünton gehalten, der zu dieser Zeit bei Playmobil weit verbreitet war. Eine weitere Figur trägt einen blauen Overall.

Playmobil Bauzug von oben
Playmobil Bauzug von oben

Der Waggon hat eine graue Grundplatte und gelbe Bordwände.

Der große Bruder des Playmobil Atlas Arbeitszugs

Der Playmobil Arbeitszug 4053 gehört zur Gattung der Schwerkleinwagen, umgangssprachlich auch Rottenkraftwagen genannt. Eine Gruppe von Arbeitern wird als Rotte bezeichnet, die auch in der Playmobil-Welt die Schienen der Elektrische Eisenbahn instand halten.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Der Schwerkleinwagen Klv 53 – Das meistgebaute Dienstfahrzeug der deutschen Bundesbahn

Der Schwerkleinwagen Klv 53 ist ein Nebenfahrzeug für Gleisbau- und Unterhaltungsarbeiten. Ab 1963 beschaffte die Deutsche Bundesbahn insgesamt 824 Wagen dieses Typs, was die Vorlage des Playmobil Arbeitszugs zum meistgebauten Dienstfahrzeug einer deutschen Staatsbahn macht.

Weiterentwicklung der Rottenkraftwagen in den 1960er Jahren

In den 1960er Jahren begann die DB in Zusammenarbeit mit der Firma Schöma die Weiterentwicklung der seit 1955 beschafften Rottenkraftwagen.

Playmobil Arbeitszug 4053: Der Zug wird auch Rottenkraftwagen genannt
Der Zug wird auch Rottenkraftwagen genannt

Ein gravierender Nachteil der sehr gelungenen Konstruktion war die fehlende Möglichkeit, den Rottenarbeitern eine wettergeschützte und beheizte Transportmöglichkeit bieten zu können. Außerdem behinderte die niedrige Höchstgeschwindigkeit von nur 50 km/h den Bahnbetrieb.

Beschaffung der Klv 53 Fahrzeuge durch die Deutsche Bundesbahn

Von 1963 bis 1981 wurden 824 Fahrzeuge in 13 Bauserien von der DB beschafft. Die Bezeichnung Klv 53 entspricht dem Bundesbahn-Bezeichnungsschema für Kleinwagen. Die Abkürzung Klv steht dabei für Kleinwagen mit Verbrennungsmotor, die Zahl 53 bezeichnet die Weiterentwicklung der schweren Rottenkraftwagen.

Schwerkleinwagen Klv 53 4732-3 der DB Gleisbau (Quelle: bahnbilder.de)

Auch nach dem Ende der Serienfertigung der Klv 53 für die Deutsche Bundesbahn lieferte Schöma noch bis 1994 in teilweise leicht abgewandeltem Äußeren weitere Fahrzeuge an andere Bahnbetriebe im In- und Ausland.

Gleisbau und Bahnanlagen-Unterhaltung

Der Klv 53 wurde vor allem im Gleisbau und in der Unterhaltung von Bahnanlagen eingesetzt. Die große Kabine und die größere Nutzlast erleichterten gegenüber älteren Bauarten den Transport von Arbeitern und Material.

Umgebauter Playmobil Bagger mit Grabgreifer des Arbeitszuges

Der stärkere Ladekran erleichterte das Umladen von Material, und die Hydraulikanlage erlaubte auch die Verwendung von verschiedenen Anbaugeräten am Kranarm.

Für spezielle Aufgaben waren auch weitere Anbaugeräte für das Fahrzeug nutzbar, beispielsweise zum Ausbringen von Unkrautbekämpfungsmitteln.

Der Arbeitszug: omnipräsent, aber unscheinbar

Aufgrund ihrer großen Stückzahl waren die gelb lackierten Arbeitszüge Klv 53 an fast jedem westdeutschen Bahnhof präsent. Auch am Bahnhof in Playmobil Neustadt gibt es einen. Dies führte dazu, dass sie sowohl zu den typischsten Fahrzeugen der Bundesbahn zählen als auch von Eisenbahnfotografen kaum beachtet wurden.

Atlas Bauzug V2 mit Flachwagen und Niederbordwagen
Atlas Bauzug V2 mit Flachwagen und Niederbordwagen

Neue Verwendung für gelbe Arbeitszug

Nach der Ausmusterung durch die DB ab 1994 gelangten zahlreiche Klv 53 zu privaten Unternehmen.

Bauzug der DB (Quelle: bahnbilder.de)

Viele Eisenbahn- und Gleisbauunternehmen nutzen die Fahrzeuge zur Unterhaltung ihrer eigenen Strecken oder auch für Bauarbeiten an DB-Strecken.

Baukran der KVB in Köln am Barbarossa Platz
Baukran der KVB in Köln am Barbarossa Platz

Im April 2023 habe ich einen Bauzug der Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) am Barbarossa Platz gesehen.

Kran des Robel Bauzug der KVB
Kran des Robel Bauzug der KVB

Einige Exemplare des Klv 53 wurden über Händler ins Ausland oder an spezielle Fahrzeugvermieter verkauft.

Zahlreiche Museumsbahnen setzen den gelben Arbeitszug zur Unterhaltung ihrer Strecken ein und einige der Fahrzeuge wurden nach dem Verkauf modernisiert oder anderweitig umgebaut.

Bauzug Bäderbahn Rügen 2021
Bauzug Bäderbahn Rügen 2021

Bis 2013 befanden sich auch wenige Fahrzeuge im Dienst der DB-Tochterfirma Deutsche Bahn Gleisbau.

Fazit Ausführungen des Playmobil Arbeitszugs

Der gelbe Playmobil Atlas Arbeitszug (4053) ist ein Spielzeug-Zugset, das in zwei Versionen verkauft wurde. Version 1 wurde von 1986 bis 1992 verkauft und Version 2 von 1992 bis 1995. Beide Versionen enthalten einen Niederbordwagen und einen Baggerarm.

Unterschiede zwischen den Versionen sind vorallem in der Farbe des Dachs, der Größe und Farbe der Aufkleber, dem Zubehör und den Farben der Figuren.

-Das Bild zeigt den Playmobil Arbeitszug in der neueren Version auf der Schiene
Der Playmobil Arbeitszug

Der Playmobil Arbeitszug war bei Kindern und Sammlern gleichermaßen beliebt und ist heute ein begehrtes Sammlerstück.

Weitere Artikel Empfehlungen