175 Jahre Siemens – Playmobil Jubiläums-Set 71247

Zum 175. Jubiläum seid der Gründung von Siemens ist eine Playmobil-Sonderedition 71247 mit den Figuren von Werner von Siemens und dem Feinmechaniker Johann Georg Halske erschienen.

Es waren zwei ungleiche, aber kongeniale Partner, die gemeinsam Technik- und Industriegeschichte schreiben.

Feinmechaniker Johann Georg Halske & Werner von Siemens
Feinmechaniker Johann Georg Halske & Werner von Siemens

Telegraphen Bau-Anstalt von Siemens & Halske

Am 12. Oktober 1847 hat Siemens in einem Berliner Hinterhof in der Schöneberger Straße seinen Betrieb aufgenommen – als kleine Manufaktur von Zeigertelegrafen mit zehn Mitarbeitern.

Offiziell gegründet wurde das Unternehmen bereits am 1. Oktober 1847 von Werner von Siemens und dem Feinmechaniker Johann Georg Halske als die „Telegraphen Bau-Anstalt von Siemens & Halske“.

In einer Berliner Hinterhofwerkstatt gründeten der preußische Offizier Werner Siemens und der Feinmechaniker Johann Georg Halske 1847 die „Telegraphen Bau-Anstalt von Siemens & Halske “ – die Wiege des heutigen Weltkonzerns Siemens AG
TelegraphenBauanstalt von Siemens & Halske in Berlin“

Playmobil Set 71247 – 175 Jahre Siemens

Mit einem Festakt im Schaltwerk in Berlin-Siemensstadt feierte Siemens am 12. Oktober 2022 seinen 175. Geburtstag und die Mitarbeiter konnten sich auf eine kleine Playmobil-Überraschung freuen.

175 Jahre Jubiläums - Sonderfiguren Siemens
175 Jahre Jubiläums – Sonderfiguren Siemens

Ein wirklich schönes Set mit schönen Figuren, die mir als Playmobil Western Fan und Fan des 19. Jahrhunderts besonders gut gefallen.

Playmobil 71247 - Werner von Siemens - 175 jähriges Jubiläum
Unboxing-Video zu Playmobil 71247

Das Set gibt es exklusiv im internen Mitarbeitershop von Siemens zu kaufen, zu einem Preis von 6,95€. Enthalten sind zwei Figuren, ein Schreibtisch, Werkzeuge, Werkzeugkiste, Elektrischer Zeigertelegraf ein kleine Informationsheft, ein Sticker und ein Wimpel mit dem Firmanlogo.

Inhalt Set 71247 playmobil Siemens. Enthalten sind zwei Figuren, ein Schreibtisch, Werkzeuge, Werkzeugkiste, Elektrischer Zeigertelegraf ein kleine Informationsheft, ein Sticker und ein Wimpel mit dem Firmanlogo.
Enthaltene Teile – Set 71247

Elektrischer Zeigertelegraf

In 175 Jahren hat Siemens Industrie- und Technikgeschichte geschrieben und dabei den Alltag der Menschen weltweit verändert. Eine seiner wichtigsten Innovationen gelang Werner von Siemens im Jahr 1847 mit der Konstruktion des Zeigertelegrafen, das erste Produkt des künftigen Weltkonzerns.

Elektrischer Zeigertelegraf von Werner von Siemens von 1847 (Nachbau)
Elektrischer Zeigertelegraf von Werner von Siemens von 1847 (Nachbau)

Das Gerät ermöglichte es, störungsfrei und relativ einfach Nachrichten in Form von elektrischen Signalen über große Entfernungen zu übertragen. Die Welt befand sich inmitten der ersten industriellen Revolution durch die Elektrifizierung.

Elektrischer Zeigertelegraf von Playmobil
Elektrischer Zeigertelegraf von Playmobil

Verbesserungen am Zeigertelegrafen trugen entscheidend dazu bei, die Kommunikation zu revolutionieren und damit die Grundlagen für die spätere Globalisierung der Wirtschaft zu legen.

Telegraph Office an der Western Station. Es zeigt ein Schild mit der Aufschrift: "Telegram Coast to Coast 75 Cent one word"
Telegraph Office an der Western Station

Diese Technologie war für das 19. Jahrhundert etwa mit dem Internet für unser Zeitalter vergleichbar. Auch an der Western Station in Colorado Springs gab es die Möglichkeit, Nachrichten per Telegraphen zu verschicken.

Damit konnten Nachrichten über große Entfernungen wesentlich schneller und zuverlässiger elektronisch übermittelt werden: Es ist der Beginn der Vernetzung der Welt.

„Meine Sache steht jetzt so: Ich habe mit dem Mechanikus Halske definitiv die Anlage einer Fabrik beschlossen. Wir wollen vorläufig nur Telegraphen, Läutewerke für Eisenbahnen und Drahtisolierungen machen. Es fehlt eine solche Anstalt bisher gänzlich, wir sind daher ohne Konkurrenz und außerdem durch mein Patent und meinen schon ziemlich bedeutenden Einfluss geschützt.“

Werner von Siemens
Playmobil Figuren Werner von Siemens und dem Feinmechaniker Johann Georg Halske
Playmobil Figuren Werner von Siemens & Johann Georg Halske

Auf dem Weg zum Weltkonzern

Noch wegweisender war Werner von Siemens Erfindung der Dynamomaschine 1866. Der schreibmaschinengroße Kasten konnte erstmals auf wirtschaftliche Weise mechanische Energie in Strom umwandeln und leitete damit das Zeitalter der Elektrizität ein.

Playmobil Figur Erfinder Werner Siemens
Playmobil Figur Erfinder Werner Siemens

Die Erfolgsgeschichte von Siemens beginnt im Jahre 1868 mit dem ersten Megaprojekt – dem Bau der Indo-Europäischen Telegraphenlinie. Dafür mussten rund 70.000 Telegrafenmasten über Tausende von Kilometern aufgestellt werden.

Playmobil Figur Feinmechaniker Johann Georg Halske
Playmobil Figur Feinmechaniker Johann Georg Halske

Ein Telegramm von London nach Kalkutta konnte in nur 28 Minuten gesendet werden. Zuvor dauerte es noch viele Tage. Die Telegraphenlinie verlief durch mehrere Länder. Das ist eine bemerkenswerte Leistung, wenn man den damaligen Stand der Technik und die gefährlichen Arbeitsbedingungen bedenkt.

Halske zog sich im Jahr 1867 aus dem Unternehmen zurück. Dem passionierten Handwerker war der zunehmend auf Effizienz und Expansion getrimmte Betrieb fremd geworden. Der Name „Halske“ blieb der Firma aber noch lange erhalten: Er entfiel erst 1966 mit der Gründung der Siemens AG.